Wir über uns

In den 90er Jahren des vergangenen Jahrhunderts wurde immer deutlicher, dass die katholische Kirche in Deutschland sich in einem starken Umwandlungsprozess befand.

Die Teilnahme am kirchlichen Leben war nicht mehr selbstverständlich, das Wissen um den eigenen Glauben und um die eigene Kultur sank rapide, die Wirtschaft geriet in eine Krise, so dass die Kirchensteuereinnahmen zurückgingen. Die Einführung des Solidarbeitrages führte zu massenhaften Kirchenaustritten, zusätzlich ließ der demographische Wandel Gemeinden schrumpfen.

Dies blieb nicht ohne Folgen auf die Pfarrgemeinden. Gegen Ende des Jahrhunderts kürzte das Bistum massiv die Geldzuweisungen aus der Kirchensteuer an die Gemeinden. Statt einer Bedarfszuweisung, gab es nun die Schlüsselzuweisung. Damit sollten die Gemeinden selbstständiger agieren können. Die Folge war ein starker Abbau des kirchengemeindlichen Personals (Küster, Organisten, Sekretärinnen, Verwaltungsmitarbeiter, Hausmeister u.a.), der sich mit weiteren Etatkürzungen an die Gemeinden durch das Bistum, ausgelöst durch die Finanzkrise zu Beginn des neuen Jahrhunderts, dramatisch verstärken sollte.

Viele Pfarrgemeinden sind seitdem auf der Suche nach Lösungen, um aktions- und lebensfähig zu bleiben und sich ein Stück weit auf eigene Füße zu stellen.

 

Unsere Pfarrgemeinde St. Donatus versucht mit der Situation einerseits durch das hohe ehrenamtliche Engagement von Gemeindemitgliedern zu leben, andererseits durch die Suche nach finanzieller Unterstützung.

Der Kirchenvorstand hat sich deshalb entschlossen, den St. Donatus Verein zu gründen. Der Verein soll helfen, die vielfältigen Aufgaben der Gemeinde finanziell zu unterstützen und zu sichern. Er engagiert sich auf vielen Ebenen:

·        Erhalt und Betrieb kirchlicher Gebäude

·        Zuschüsse zu Personalkosten

·        Erhalt unserer beiden Kindergärten

·   Unterstützung der Jugendarbeit und der pastoralen Arbeit, sowie musikalischer und anderer kultureller Initiativen.

Wir werben weiter um Menschen, die den Verein unterstützen, denn neben der Glaubenskraft unserer Gemeinde und dem hohen ehrenamtlichen Engagement, sind ausreichende finanzielle Mittel unverzichtbar, um das Aktivitäten in der Pfarrgemeinde lebendig zu halten.

Das führt auch immer wieder zu Wunschrechnungen wie dieser:

Gäbe von den 10500 Gemeindemitgliedern jedes Mitglied (vom Säugling bis zum Greis) pro Jahr 10,-- Euro, dann brauchten wir uns über vieles keine Sorgen mehr zu machen…

So laden wir Sie herzlich ein, den St. Donatus Verein finanziell zu unterstützen.

Der Verein ist selbstständig und unterliegt nicht der Aufsicht des Bistums Aachen.

PRF